Sanitätshaus Pirna

Am Felsenkeller 1a

Öffnungszeiten

Montag8:00 – 18:00 Uhr
Dienstag8:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch8:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag8:00 – 18:00 Uhr
Freitag8:00 – 15:00 Uhr

Kontakt

Sanitätshaus MEDITECH Sachsen
Am Felsenkeller 1a
01796 Pirna
Telefon: 0 35 01 / 7 10 75 46
Fax: 0 35 01 / 7 10 75 47

So finden Sie uns

Sanitätshaus Dresden Plauen

Chemnitzer Straße 50

Sie erreichen unser Sanitätshaus mit der Buslinie 62, Ausstieg Haltestelle Bamberger Str. und dann ca. 100 Meter Fußweg stadtauswärts.
Der Zugang zur Filiale ist barrierefrei.

Öffnungszeiten

Montag09:00 – 12:00 Uhr, 13:00 – 18:00 Uhr
Dienstag09:00 – 12:00 Uhr, 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch09:00 – 12:00 Uhr, 13:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag09:00 – 12:00 Uhr, 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag09:00 – 14.00 Uhr

Kontakt

Sanitätshaus MEDITECH Sachsen
Chemnitzer Straße 50
01187 Dresden
Telefon: 0351 / 86 26 99 47
Fax: 0351 / 86 26 99 57

So finden Sie uns

  • Bandagen, Einlagenversorgung, Alltagshilfen, Rehahilfsmittel
  • Orthopädische Meisterschuhbesprechung nach Terminabsprache

Orthopädietechnik

Die MEDITECH Sachsen hat ein breites Spektrum an konfektionierten Hilfsmitteln ständig am Lager. Somit können wir Standardversorgungen sofort ausführen. Für maßgefertigte Hilfsmittel stehen unseren Spezialisten modernste Maschinen und Messtechnik zur Verfügung.

Von der Pavlik-Bandage für Säuglinge bis zur computergesteuerten C-Leg- Knieprothese – in unseren Werkstätten stellen wir alle Facetten orthopädischer Hilfsmittel her. Die Entscheidung über die optimale Versorgung erfolgt in interdisziplinären Sprechstunden mit Ärzten, spezialisierten Orthopädietechnikmeistern und den Kostenträgern.

Die Herstellung von Prothesen erfolgt unter Verwendung pneumatischer, hydraulischer und microprozessorgesteuerter Gelenkssysteme.

Die Entscheidung über die optimale Versorgung erfolgt in interdisziplinären Sprechstunden mit Ärzten, spezialisierten Orthopädietechnikmeistern und den Kostenträgern.

Zur Orthopädietechnik-Werkstatt Habitus >>


„Der Kunde ist Sinn und Mittelpunkt unserer Arbeit und steht an erster Stelle aller Bemühungen.“

U. Thalheim, Medizinischer Gerätebau