Podologie in Ottendorf-Okrilla

Radeburger Straße 7

Neu seit 26. Februar 2018

Wir freuen uns Sie in unseren neuen Räumlichkeiten im ehemaligen Gesundheitshaus an der Apotheke willkommen zu heißen.


Am neuen Standort können wir Ihnen folgende Dienstleistungen anbieten:

  • Podologische Praxis für Fußpflege
  • Vollsortiment-Sanitätshaus
  • Orthopädische Werkstatt / Schuhwerkstatt
  • Rehatechnik-Sortiment
  • Beratung zur häuslichen Pflege

Öffnungszeiten

nach Terminvereinbarung per Telefon

Kontakt

Podologische Praxis Ottendorf-Okrilla
Radeburger Straße 7
01458 Ottendorf-Okrilla
Telefon: 0 35 205 / 5 40 09
Fax: 0 35 205 / 5 40 02

An diesem Standort finden Sie auch unser neues Sanitätshaus in Ottendorf-Okrilla

So finden Sie uns

Gesundheitsladen Dresden

Dresden Löbtau, Tharandter Str. 43

Unser Sanitätshaus / Gesundheitsladen befindet sich direkt im Haus der orthopädichen Praxis, zu erreichen über die Buslinie 63, Ausstieg Clara-Viebig-Str., Toreinfahrt / Eingang direkt gegenüber des Radfachhandels, einige Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden. Barrierefreier Zutritt zur Filiale.

Öffnungszeiten

Montag8:00 – 12:30 Uhr, 13:00 – 18:30 Uhr
Dienstag8:00 – 12:30 Uhr, 13:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch8:00 – 12:30 Uhr, 13:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag8:00 – 12:30 Uhr, 13:00 – 18:30 Uhr
Freitag8:00 – 12:30 Uhr, 13:00 – 14:00 Uhr

Kontakt

Gesundheitsladen Dresden MEDITECH Sachsen
Tharandter Str. 43
01159 Dresden

Telefon: 0351 / 4 64 46 54
Fax: 0351 / 4 64 46 56

So finden Sie uns

  • Einlagenversorgungen
  • Einlagenkinderbesprechung in Kindersprechstunde mit Terminabsprache
  • Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Schuhreparaturen, Nahrungsergänzungsmittel, Rehahilfsmittel, Alttagshilfen
  • Schuhsprechstunde nach Terminlicher Absprache
  • Ausbildungsfiliale
  • Fußgerechtes Schuhwerk
  • Kostenloser Venentest

Bautagebuch

Produktions- und Logistikhalle Pulsnitz

Produktions- und Logistikhalle Pulsnitz

Auf unserem Pulsnitzer Firmengelände wird bis zum Frühsommer 2016 eine neue 2000 m² große Logistikhalle entstehen. Die neue Halle bietet neben einem voll ausgestatteten Sanitätshaus auch Platz für eine gläserne Werkstatt, bei der man den Mitarbeitern beim Bau von orthopädischen Einlagen über die Schultern schauen kann. Zusätzlich werden auf einer großen Präsentationsfläche die selbst produzierten Therapie- und Behandlungsliegen sowie Rehatechnik ausgestellt.

Baggerhub, 24.08.2015

Baggerhub

Am 24.08.2015 war es endlich soweit. Mit einem symbolischen Baggerhub starteten die Geschäftsführer Maik Lange und Karsten Leonhardt den Bau der neuen Produktionshalle.

Fertigstellung der Fundamente, 25.09.2015

MEDITECH Sachsen: Film Baufortschritt nach einem Monat - Youtube Video

Nach dem erfolgreichen Baggerhub kann man den Baufortschritt täglich über die Webcam verfolgen.

Fertigstellung der Stahlkonstruktion, 19.10.2015

Foto Stahlbau

Die Stahlkonstruktion steht – nun kann man sich schon ein genaueres Bild von der neuen Produktionshalle verschaffen.

Anbringung der Seitenelemente, 02.11.2015

Blick von oben

Ein beeindruckender Blick von oben!


Foto 1

Fast alle Seitenelemente sind nun angebracht und es ist schon langsam erkennbar, wo sich das neue Sanitätshaus befinden wird.

Foto 2

Zwischendecke und Fußbodenheizung, 23.11.2015

20151120_082137

Blick aus dem Bereich der Büroräume in die Produktionshalle.

20151120_082620

Frontansicht des Sanitätshauses und der Logistikhalle

Beginn des Innenausbaus, 21.12.2015

20160119_134311

Blick in das zukünftige Sanitätshaus

20160119_134107

Innenausbau der Einlagenwerkstatt und der Büroräume

20160119_134915

Außenansicht des Sanitätshauses

Ausbau der Büroräume, 10.02.2016

IMG-20160208-WA0004

Für die Büroräume, Einlagenwerkstatt, Logistik und das Sanitätshaus werden über 1500 m Netzwerkkabel verlegt.

IMG-20160303-WA0007

Logistikbereich, 15.02.2016

IMG-20160212-WA0003

Die ersten Segmente des Palettenregales im Logistikbereich der neuen Halle sind gestellt.

IMG-20160303-WA0008

Fortführung des Innenausbaus, 04.04.2016

IMG-20160331-WA0018

Ausblick aus dem zukünftigen Besprechungsraum

IMG-20160331-WA0014

Der Flurbereich des Büroräume ist bereits zu erkennen.

IMG-20160331-WA0011

Ausblick aus dem zukünftigen Sanitätshaus

IMG-20160331-WA0024

Blick in die Logistikhalle

IMG-20160420-WA0007

Aufgang aus der Logistikhalle zu den Büroräumen

IMG-20160425-WA0003

Einbau des Flächenheiz- und Kühlsystems der Aquatherm GmbH Radeberg

Außenanlagen, 03.05.2016

IMG-20160503-WA0000

Die Gestaltung der Außenanlagen mit Parkplatz- und Grünflächen beginnt.

Ausbau der Büroräume und Werkstattbereich, 09.05.2016

IMG-20160504-WA0000

Hunderte Meter an LWL-Kabel für Telefon und Datenaustausch werden in den nächsten Tagen verlegt.

IMG-20160504-WA0009

IMG-20160509-WA0000

Luftaufnahme, 23.05.2016

IMG-20160522-WA0003

Blick von oben auf die neue Produktionshalle und den Hauptsitz.

Innenausbau des Sanitätshauses, 01.06.2016

Blick in die Einlagenwerkstatt

Der Fußboden ist gelegt und das typische MEDITECH-Grün an der ersten Wand.

Innenausbau der Logistikhalle ist beendet, 12.07.2016

IMG-20160712-WA0005

Der Tresen nimmt langsam Gestalt an und die ersten Möbel werden im Sanitätshaus aufgebaut.

IMG-20160712-WA0011

Die Regale für jegliche Verbrauchsmaterialien in der Arztpraxis werden in Kürze gut gefüllt sein.

IMG-20160712-WA0013

Blick in den Logistikbereich der Produktionshalle

Umzug, 25.-29.07.2016

IMG-20160727-WA0001

Regale für jegliche Verbrauchsmaterialien für Arztpraxen

IMG-20160727-WA0005

Die Mitarbeiter richten ihre neuen Büroräume ein.

IMG-20160727-WA0009

Einzug der Einlagenwerkstatt mit dem Habitus-Terminal

IMG-20160727-WA0014

Die farbenfrohen Chung Shi Schuhe werden natürlich auch im neuen Pulsnitzer Sanitätshaus angeboten.

IMG-20160727-WA0016

Bereich für Beratungsgespräche zu Reha-Hilfsmitteln, Alltagshilfen, Rollstühlen und Pflegethemen

Es ist geschafft, August 2016

geschaeftsfuehrer_meditech_klein

Knapp ein Jahr nach dem Baggerhub: Karsten Leonhardt und Maik Lange (Geschäftsführer) bedanken sich bei allen beteiligten Gewerken, Mitarbeitern und den vielen Helfern!

Sanitätshaus Bischofswerda

Carl-Maria-von-Weber-Straße 7

Öffnungszeiten

Montag9:00 – 12:00 Uhr, 12:30 Uhr – 18:00 Uhr
Dienstag9:00 – 12:00 Uhr, 12:30 Uhr – 18:00 Uhr
Mittwoch9:00 – 12:00 Uhr, 12:30 Uhr – 18:00 Uhr
Donnerstag9:00 – 12:00 Uhr, 12:30 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag9:00 – 14:00 Uhr

Kontakt

Sanitätshaus MEDITECH Sachsen
Carl-Maria-von-Weber-Straße 7
01877 Bischofswerda
Telefon: 0 35 94 / 77 76 95
Fax: 0 35 94 / 77 76 96

So finden Sie uns

Sanitätshaus Pirna

Am Felsenkeller 1a

Öffnungszeiten

Montag8:00 – 18:00 Uhr
Dienstag8:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch8:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag8:00 – 18:00 Uhr
Freitag8:00 – 15:00 Uhr

Kontakt

Sanitätshaus MEDITECH Sachsen
Am Felsenkeller 1a
01796 Pirna
Telefon: 0 35 01 / 7 10 75 46
Fax: 0 35 01 / 7 10 75 47

So finden Sie uns

Medizinischer Gerätebau

Zu unserem Leistungsspektrum im Bereich medizinischer Gerätebau gehören hochwertige Therapie- und Behandlungsliegen, Gasbäder, Informationsterminals, Fußscanner, Therapiegeräte und Hand-OP-Tische. Dies sind nur einige Produkte, die im Hause MEDITECH gefertigt werden. Wir arbeiten eng mit Industriedesignern und regionalen Zulieferern zusammen. Auch individuelle Sonderanfertigungen sind zumeist kein Problem.

Zu unseren Möglichkeiten in der Fertigung gehören die Verarbeitung von unterschiedlichsten Materialien, wie Metall- und Kunststoff sowie Holzbearbeitung und Edelstahlbearbeitung. Des Weiteren verfügen wir über eine hauseigene Polsterei.

  • habitus
  • Elektrische Höhenverstellung
  • habitus Seitenansicht
Bild von
Funktionalität und hoher Komfort in elegantem Design, das beschreibt unsere Behandlungsliege der Sonderklasse. Das Design dieser Liege ist leicht und doch kraftvoll. Der Kontrast von Edelstahl und Lack bringt die schlanke Konstruktion überzeugend zur Wirkung. Die Elemente elegant flacher Fuß, Tragerahmen und edel gepolsterte Liegefläche sind klar ausgeformt und fügen sich zu einem ausgewogenen reizvollen Gesamtbild.

Eine detaillierte Produktbeschreibung zur habitus finden Sie in unserem Onlineshop; Imagebroschüre als PDF

Unser Video zur habitus

  • Vario Nr. 1
  • Vario Nr. 1 Seitenansicht
  • Vario Nr. 1 Papierrollenhalterung
Bild von
Sie wächst mit Ihren Anforderungen und ist offen für jeden Anspruch. Unsere „Nr. 1.“ besteht aus kombinierbaren Funktionsmodulen. Sie stellen sich Ihr Modell zusammen, genauso wie Sie es brauchen. Sie müssen nicht heute schon wissen, was Sie in fünf Jahren benötigen. Wachsen Ihre Ansprüche, wächst die Liege mit.

Eine detaillierte Produktbeschreibung zur Vario Nr. 1 finden Sie in unserem Onlineshop; Imagebroschüre als PDF

  • Vario XXL
  • Vario XXL Verstärktes Gestell
  • Vario XXL Seitenansicht
Bild von
Die Vario XXL ist die Gewichtheberliege für besonders schwere Patienten aus dem Hause MEDITECH. Sie ist standardmäßig mit 2teiliger Liegefläche und elektrischer Höhenverstellung erhältlich. Die verstärkte Liegefläche und die extra starke Rahmenkonstruktion ermöglichen eine Körpergewichtsbelastung von 280 kg.

Eine detaillierte Produktbeschreibung zur Vario XXL finden Sie in unserem Onlineshop; Imagebroschüre als PDF

  • Vario Vojta
  • Vario Vojta Frontalansicht
  • Vario Vojta Elektrische Höhenverstellung
Bild von
Diese Liege ist eine klassische Vojta mit einer extra breiten Liegefläche und einem verstellbaren Kopfteil. Natürlich ist die Liege elektrisch höhenverstellbar und bietet somit den passenden Rahmen für eine Behandlung nach der Bobath-Therapie.

Eine detaillierte Produktbeschreibung zur Vario Vojta finden Sie in unserem Onlineshop; Imagebroschüre als PDF

  • Vario Basic
  • Vario Basic Kopfteil
  • Vario Basic Papierrollenhalterung
Bild von
Die Vario Basic ist die anspruchsvolle Untersuchungsliege für Ihre Arztpraxis. Sie können sie entsprechend Ihren Vorstellungen konfigurieren. Wählen Sie das Zubehör und stellen Sie sich eine wunschgerechte Liege zusammen, die ihresgleichen sucht.

Eine detaillierte Produktbeschreibung zur Vario Basic finden Sie in unserem Onlineshop; Imagebroschüre als PDF

  • Habitus Terminal
Bild von
Mit seiner klassischen Formsprache zieht das habitus Terminal den Blick auf sich. Die Front ist aus Edelstahl oder kann auch farbig beschichtet sein. Der Terminal fügt sich harmonisch in seine Umgebung ein uns setzt zugleich einen optischen Akzent. Der eingebaute Rechner macht dieses Gerät zum multimedialen Informationszentrum. Schrifttafeln, Diashow oder Filme informieren die Kunden. Fragebögen, Gewinnspiele oder das Internet laden zu Interaktionen ein. Also viel Raum für spannende Ideen. Der Touchscreen ermöglicht die intuitive Bedienung und spricht die Kunden an.

Der Terminal ist nicht nur Informationszentrum, sondern auch Bedienkonsole. Der Rechner hat diverse Anschlüsse für externe Geräte, eine Netzwerkschnittstelle und einen integrierten Kartenleser. Der Touchscreen ist das Bedienelement für alle Module (Fußscanner oder Venentest) der habitus-Reihe. Die regelmäßige Wartung und Aktualisierung der Programme erfolgt über das Internet.

Produktbeschreibung als PDF

Unser Video zum habitus Terminal
  • habitus Fußscanner
  • Habitus Fußscanner
  • Fußscan / Ausdruck
Bild von
Der habitus Fußscanner ist ein komplettes Einlagenfertigungssystem. Mit seinem Infoterminal bildet das Gerät eine gestalterische Einheit. Das Design signalisiert Hightech und Modernität. Der Touchscreen ist leicht zu bedienen. Der Scan kann sofort auf dem Bildschirm kontrolliert werden. Eine Bilderkennungssoftware ermöglicht eine erste Bewertung der Fußscanns nach Auffälligkeiten und Symptomen. Auch zusätzliche Patienteninformationen können direkt in das System eingetragen werden. Die Kundendaten werden verschlüsselt und direkt an die Werkstatt übertragen. In der Werkstatt entstehen aus den Scans individuelle Datensätze, nach denen die individuelle Schuheinlage gefertigt werden kann. Nach wenigen Tagen hält der Kunde seine individuelle Einlage in der Hand.

Produktbeschreibung als PDF

  • Venentest
  • Venentest
Bild von
Weit über 50% der Deutschen sind von Venenschwäche betroffen – Diagnostik und Versorgung gewinnen an Bedeutung. Natürlich kann man Venenschwäche lange ignorieren, aber man kann sich auch neue und innovative Therapieangebote öffnen.

Längst sind die Zeiten hautfarbener „Stützstrumpf“ vorbei. Unser eigenes habitus-Design signalisiert Fitness und Modernität und spricht das Stilgefühl junger Kunden ebenso an wie das Lebensgefühl jung gebliebener Senioren an. Die Messung ist unproblematisch und kann schnell durchgeführt werden. Produktbeschreibung als PDF

  • Fußdruckmessung
  • Dynamische Messung
Bild von
Das habitus Fußdruckmess-System ist ein professionelles Analysesystem zur Erfassung der Druckverteilung am Fuß. Es wird nach modernsten technischen Standards und mit höchster Präzision gefertigt. In Verbindung mit der umfangreichen Auswertesoftware ermöglicht das System biomechanische Analysen des Fußes – sowohl in der statischen Phase als auch beim Gehen.

Der Orthopädieschuhtechniker kann dem Patienten Gewichtsverteilung und Druckspitzen bildhaft erläutern und in die spätere Arbeit einfließen lassen. Produktbeschreibung als PDF

  • TheraGas
  • TheraGas
Bild von
Dieses Gerät ist ein Therapiegerät zur Behandlung der unteren Extremitäten. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit Kliniken entwickelt. Die heilenden Effekte von CO2-Bädern sind schon lange bekannt. Das CO2 wird dabei entweder in Wasser gelöst und als Wannenbad appliziert oder gasförmig in Trockenbädern. Trockenbäder führen zu einer geringeren Kreislaufbelastung, sind weniger aufwändig und einfacher zu handhaben. Die Wirkungswege sind im Einzelnen noch nicht vollständig erforscht. Die Wirkungen selbst jedoch sind gut dokumentiert und durch klinische Erfahrungen bestätigt.

Indikationen
Die größten Erfolge werden bei folgenden Einsatzgebieten erzielt:
  • Periphere arterielle Durchblutungsstörungen
  • Kreislauferkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Verbrennungen
  • Erfrierungen
  • Ulcus cruris
  • Hypo- und Hypertonie
  • Diabetische, arteriosklerotische und angiospastische Gangrönen

Produktbeschreibung als PDF

Die Kombinationstherapie mit dem TheraGe wirkt über das Reflexsystem der Wirbelsäule auf den gesamten Körper. Daraus ergeben sich vielfältige Behandlungsmöglichkeiten mit dem Gerät. TheraGe kombiniert drei Faktoren, die zum einen spezifisch wirken und sich zum anderen Teil summieren. Es sind diese Summeneffekte, die TheraGe besonders effizient machen: Schwinung – Extension – Wärme.

TheraGe überträgt eine dreidimensionale Schwingung auf den Rücken des Patienten. Die hohe Informationsdichte überfordert das Reflexzentrum des Rückenmarkes. Das reagiert darauf mit der Einstellung auf „Grundtonus“ und die Muskulatur lockert sich. Unterstützt durch die Schwingung übt das Kopfteil einen sanften Zug auf die Wirbelsäule aus. Dadurch lösen sich Verklebungen in der Wirbelsäule und in den Bandscheiben entsteht ein Unterdruck. Die Wärme erweitert die Gefäße und fördert die Durchblutung bis in den Kapillaren. Außerdem beeinflusst sie die Tonusregulation und entspannt die Muskulatur.

Indikation
Muskuläre Verspannungen und Dysbalancen
  • Myalgien
  • Überlastungsschmerzen
  • Dysbalancen
  • Verkürzungszustände
  • Vegetative Syndrome bei HWS-Problemen
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Migräne
Osteoporose Degenerative WS-Erkrankungen mit Schmerzzuständen an HWS und LWS
  • Facettensyndrom lumbal
  • Bandscheiben-Degeneration
  • Spinalkanal-Stenosen
  • enger Rezessus lateralis
  • radikuläre Reizungen
  • Kopfgelenks-Blockierungen
  • Lumbago und Lumbalgie

  • Hand-OP-Tisch
  • Fingerhalterungssystem
  • Hand-OP-Tisch
Bild von
Mit diesem Fingerhalterungssystem bieten wir Ihnen beste Voraussetzungen für spezielle Operationstechniken an den Fingern und der Hand. Das System erfüllt die hohen Anforderungen an Bedienbarkeit, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit – ein Gewinn für ihre Praxis.

Zu den Vorteilen zählen sichere Fixierung des Unterarmes und jedes einzelnen Fingers sowie des Daumens. Durch das Verschieben der Halterungselemente ist eine individuelle Positionierung der einzelnen Finger und des Daumens möglich. Produktbeschreibung als PDF

Podologie in Pirna

Am Felsenkeller 6

Öffnungszeiten

nach Terminvereinbarung per Telefon

Kontakt

Podologische Praxis Pirna
Am Felsenkeller 6
01796 Pirna
Telefon: 0 35 01 / 792 53 71
Fax: 0 35 01 / 792 79 80

So finden Sie uns

Sie können nicht mehr gut zu Fuß, dann besuchen wir Sie auch zu Hause.
Informationen folgen
Bereits stattgefundene Seminare:
08.06.2018|| Diabetische Akut-Komplikationen (AUSGEBUCHT)
Beschreibung:
Diabetische Hypo- und Hyperglykämie
Erste Hilfe und allgemeines Verhalten bei Notfällen
Verhalten bei Schockzustand und Wiederbelebung
Referent: ASB Regionalverband Dresden e.V. / ASB Dresden & Kamenz gGmbH
Preis: EUR 59,00
Punkte: 4
Termin: 08.06.2018, 15:00 – ca. 18:00 Uhr
Ort: Pulsnitz

07.09.2018|| Neuropathie und Angiopathie als Ursachen des diabetischen Fußsyndroms
Beschreibung:
Symptome
Ursachen
Diagnostik
Therapie
Prävention
Möglichkeiten der Orthopädieschuhtechnik
Referent: Dr. Andreas Kirsten (OA Städtisches Krankenhaus Dresden Neustadt)und Rainer Graf (OSM)
Preis: EUR 59,00
Punkte: 4
Termin: 07.09.2018, 15:00 – ca. 18:00 Uhr
Ort: Pulsnitz

03.11.2018 || Was hat das Sprunggelenk mit dem Kiefer zu tun?
AUSGEBUCHT
Beschreibung:
Anzeichen für Verkettungen die komplexe Beschwerden des BA hervorrufen können?
Anamnestische Hinweise
Wie gehe ich am besten therapeutisch vor?
Welche Eigenübungen kann man dem Patienten mit an die Hand geben?
therapeutische Möglichkeiten und alternative Therapien
Diskussion von aktuellen Fällen aus der Praxis
Referent: Caroline Erber (FÄ für PRM, Manuelle Medizin/ Chirotherapie, Sport/Musikermedizin, Neuraltherapie, Leipzig)
Preis: EUR 169,00 (Bei zusätzlicher Buchung des Kurses am 04.11.2018 – EUR 159,00 EUR/Kurs)
Fortbildungspunkte: beantragt
Termin: 03.11.2018, 09:30 – 16:00 Uhr
Ort: MEDITECH-Hauptsitz, Spittelweg 21, 01896 Pulsnitz
HINWEIS: An diesem Wochenende findet der Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt statt, eine Ortsdurchfahrt ist nicht möglich, eine Umleitung ist ausgeschildert.

04.11.2018 || SCHULTERkurs
Beschreibung:
Typische Schultererkrankungen erkennen und gezielt erfassen
allgemeine Untersuchungstechniken der Schulter
Behandlungsmöglichkeiten konservativ und alternativ-medizinisch
Wann besteht OP Indikation?
Diskussion von aktuellen Fällen aus der Praxis
Referent: Caroline Erber (FÄ für PRM, Manuelle Medizin/ Chirotherapie, Sport/Musikermedizin, Neuraltherapie, Leipzig)
Preis: EUR 169,00 (Bei zusätzlicher Buchung des Kurses am 03.11.2018 – EUR 159,00 EUR/Kurs)
Fortbildungspunkte: beantragt
Termin: 04.11.2018, 09:30 – 16:00 Uhr
Ort: MEDITECH-Hauptsitz, Spittelweg 21, 01896 Pulsnitz
HINWEIS: An diesem Wochenende findet der Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt statt, eine Ortsdurchfahrt ist nicht möglich, eine Umleitung ist ausgeschildert.

Auswahl der bereits stattgefundenen Seminare:

21.03.2018 || Verband-Management bei Wunden mit diabetischen Fuß
Beschreibung:
Vorstellung der verschiedenen Wunden am diabetischen Fuß
Erläuterungen zu Verbänden und Verbandsmaterialien
Wundmanagement nach Klinikentlassung
Vorstellung von Versorgungsmöglichkeiten durch orthopädische Hilfsmittel am diabetischen Fuß
Referenten: Dr. med. Frank Hübschmann (OA Chirurgie, Malteser Krankenhaus St. Carolus Görlitz), Stefan Kretschmer (zert. Wundmanager, Malteser Krankenhaus St. Carolus Görlitz), Rainer Graf (Orthopädieschuhmachermeister)
Preis: EUR 29,00
Fortbildungspunkte:
Termin: 21.03.2018, 15:00 – 18:00 Uhr
Ort: MEDITECH-Hauptsitz, Spittelweg 21, 01896 Pulsnitz

30.05.2018 || Basiskurs moderne Wundversorgung, Kompressionstherapie bei Ulcus cruris venosum
Beschreibung:
chronische Wunden
Wundheilungsphasen
phasengerechte Wundversorgung
Ulcus cruris venosum
Kompressionstherapie/Grundlagen der Kompression
Referentin: Karola Nakonz, exam. Krankenschwester, Wundexpertin
Preis: EUR 35,00
Fortbildungspunkte:
Termin: 30.05.2018, 16:00 – 18:00 Uhr
Ort: MEDITECH-Hauptsitz, Spittelweg 21, 01896 Pulsnitz

21.09.2018 || Herbstsymposium – Fortbildungsveranstaltung
Beschreibung:
Im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung der Forum für Gesundheit MVZ GbR wollen wir Ihnen wiederum Themen vorstellen und dazu Aktuelles und Neues vermitteln und mit Ihnen diskutieren. Die Vorträge betreffen sowohl neurochirurgische, orthopädische und physiotherapeutische Themen als auch spezielle Fragestellungen zu Diagnostik und Therapie bekannter Krankheitsbilder.
>>> Hier finden Sie das Programm
>>> Hier geht es zur Anmeldung
Anmeldungsschluss: 07.09.2018
Preis: 49,00 EUR / Person oder EUR 59,00 EUR / Person inkl. Führung durch die Sektkellerei Schloss Wackerbarth
Punkte: Ärzte: Die CME Zertifizierung wurde bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt.
Therapeuten: Die Veranstaltung entspricht vorbehaltlich den derzeitigen Anforderungen zur Erteilung von 4 Punkten (4 UE) entsprechend der Fortbildungsverpflichtung §125 SGB V.
Termin: 21.09.2018, 15:00 – 19:00 Uhr
Ort: Schloss Wackerbarth, Weinkeller, Wackerbarthstraße 1, 01445 Radebeul